• Historie trifft Moderne
    Historie trifft Moderne

in den Vereinigten Arabischen Emiraten

 
Kleiderordnung Wir empfehlen Ihnen, lose und komfortable Kleidung zu tragen, da Sie ein warmes Land besuchen. Bequeme Schuhe zum Laufen sind ratsam; ebenso ein Sonnenhut

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein moslemisches Land, daher ist es wichtig, dass Sie ein paar einfache Kleiderregeln befolgen. In der Öffentlichkeit halten Frauen ihre Schultern, Oberarme und Beine bedeckt. Vermeiden Sie das Tragen von Shorts, engen Hosen, freiem Rücken oder großes Decolleté. Männer sollten lange Hosen und Oberteile mit Arm tragen. Shorts und Bikinioberteile gehören an den Strand oder Pool

Alkohol Alkohol ist nicht Teil der moslemischen Kultur und wird daher nur in lizenzierten Restaurants, Bars und Hotels ausgeschenkt. Trinken Sie keinen Alkohol in der Öffentlichkeit oder außerhalb lizenzierter Örtlichkeiten. Während des Fastenmonats Ramadan ist Alkohol nur für registrierte Hotelgäste erhältlich oder kann über den Zimmerservice bestellt werden. Das Emirat Sharjah erlaubt keinen Alkohol

Es ist unter Gefängnisstrafe verboten alkoholisiert Auto zu fahren. Die Promille Grenze liegt bei 0

Rauchen Das Rauchen in geschlossenen öffentlichen Räumen ist verboten wie z. B. in Einkaufszentren, Hotels, Restaurants, Bars und öffentlichen Verkehrsmitteln
Ramadan Im Fastenmonat Ramadan ist es nicht erlaubt während des Tages in der Öffentlichkeit zu essen, trinken und rauchen. Wir empfehlen davon abzusehen an öffentlichen Stränden oder in Wadis zu baden oder zu sonnen
Einzelreisende Frauen Die VAE sind eines der wenigen Länder in denen Frauen problemlos alleine reisen können, solange sie sich an die Kleiderordnung und ein paar andere einfache Regeln halten. Sitzen Sie immer im Fonds; in Dubai gibt es Frauentaxis, von Frauen gefahren, die Sie am rosafarbenen Dach erkennen. Denken Sie daran, daß eine arabische Frau nie ohne männliche Begleitung reisen würde. Werden Sie also gefragt warum Sie alleine sind, antworten Sie, daß Sie Familie besuchen oder sich auf Dienstreise befinden. Einen Ehering zu tragen, auch wenn Sie nicht verheiratet sind, hilft.